FEMRep

Ähnlich wie bei den meisten anderen Projekten gilt auch für dieses Projekt ein Non-Disclosure-Agreement.

Bei der Berechnung nach der Finite-Elemente-Methode fallen sehr umfangreiche Daten und Dokumente im Terabyte-Bereich an, die mit FemREP verwaltet, archiviert und erschlossen werden. Eine alle Dokumente umfassende Volltextsuche ergänzt die strukturierte Suche. Die Benutzer verwenden eine systemunabhängige Desktop-Applikation für die Verwaltung der Daten inklusive Up- und Download mit Check-out, außerdem gibt es eine Browser-basierte Applikation zur Administration des Gesamtsystems.